Konfirmandenunterricht

Im Konfirmandenunterricht haben wir in den vergangenen Jahren einige neue Wege erprobt, weil die Kinder und Jugendlichen durch Unterrichtsverpflichtungen und AGs zunehmend auch ihre Nachmittagsstunden in der Schule verbringen. Hobbies, Sport usw. müssen sich dem anpassen - ebenso der Konfirmandenunterricht.
Im Allgemeinen findet der Unterricht im ersten Jahr wöchentlich oder vierzehntägig, jeweils 60 bzw. 90 Minuten lang statt und beginnt frühestens um 16.00 Uhr (nach Schulschluss). Im zweiten Jahr gibt es eine Mischung aus Unterricht am Nachmittag und Projekttagen.
Zusätzlich fahren wir in der Konfirmandenzeit mindestens einmal gemeinsam auf Freizeit.
Außerdem gehört das Konfirmanden-Gemeindepraktikum dazu, in dem die Jugendlichen Gelegenheit haben, die verschiedenen Bereiche der Gemeindearbeit kennen zu lernen und sich zu engagieren – sei es die „Tafel“, der Kindergottesdienst, die musikalischen Gruppen oder vieles andere mehr.
Insbesondere für Projekttage und Freizeiten sind wir immer wieder auf der Suche nach (und offen für) Menschen, die Interesse haben, sich und ihre Gaben in diesem Bereich einzubringen.
Nur Mut: Unsere Konfis sind erwiesenermaßen nette Leute!

 

Termine für die Konfirmandenarbeit

Kirchenbüro

Frau Martina Becker

Martina Becker

Tel.: 04209 871